Umjubelt in Götzis

Am 16. Dezember 2021 gastierte die Company of Music im Kulturzentrum AMBACH in Götzis mit Heinrich Ignaz Franz Bibers Missa Bruxellensis. An den Instrumenten das wunderbare Concerto Stella Matutina. Ausführende wie Publikum waren beglückt, sich nach der Lockdown-Pause endlich wieder live zu begegnen.

Die Vorarlberger Nachrichten beschreiben:

>>Dass etwas von diesem Mit- und Gegeneinander der Vokal- und Instrumentalgruppen im Sakralraum mit achtstimmigem Doppelchor, ebenso vielen Solisten und einem 16-stimmigen Orchester sich auch im profanen Raum AmBach in Götzis entfaltete, war vor allem auch der Erfahrung des Dirigenten Johannes Hiemetsberger zuzuschreiben.

Er hatte ein exzellentes Vokalensemble mitgebracht, das den Chor ebenso stellt wie die Solisten, die immer wieder daraus hervortreten. Hiemetsberger ist dabei ein exakter und kundiger Dirigent, betont die Festlichkeit der wie gemeißelten, blechgepanzerten Eckteile der Abschnitte, gibt daneben den flehenden und betrachtenden Abschnitten der Solisten und des Chors im „Gloria“ und „Credo“ im strengen polyphonen Stil und den konzertanten Einwürfen viel Raum und religiöse Andacht und bringt dabei die Großartigkeit und Schönheit dieser Komposition zur Wirkung. Als Beispiel mag das „Osanna“ gelten, das von der Vorarlberger Altistin Martina Gmeinder (Anm.: Die Company heißt ihr neues Mitglied herzlich willkommen!) angestimmt wird.<< (Fritz Jurmann, Vorarlberger Nachrichten)

Das Konzert wurde als Live-Stream übertragen und ist noch bis 6. Jänner 2022 gratis nachzuhören.

https://www.youtube.com/watch?v=vIW79qG790Y

 

 

 

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Ankündigung Konzerthaus Zyklus 2022/23

Die Company of Music freut sich sehr, den Konzerthauszyklus 2022/23 ankündigen zu dürfen! Im Mozartsaal des Wiener Konzerthaus werden wir das Zyklusjahr starten mit einem