Schubertiade in Aschbach

Die Company of Music lädt gemeinsam mit dem Kulturverein 361 Grad zu einem Konzert mit dem klingenden Namen „Herzgedanken“ in die Pfarrkirche in Aschbach ein.

Mitten im Sommer 2022 wo sich die Bilder einer sich drastisch verändernden klimatologischen Situation unserer Welt überschlagen musiziert die Company of music an der Seite des vielfach ausgezeichneten Pianisten György Handl Musik, die sich mit der Schönheit unserer Natur, mit der Idylle der Nacht und mit den Bergen und Tälern romantischer Seelenlandschaften auseinandersetzt.

Die zwölf Sänger:innen tun dies unter der Leitung von Johannes Hiemetsberger im Geiste der Schubert`schen Zusammenkünfte in einer abwechslungsreichen Folge traumhaft schöner Chorwerke, Vokalensembles und Sololieder, zu denen sich das eine oder ander Klavierwerk gesellt. Im Zentrum dieser romantischen Zusammenkunft steht dabei die Voraufführung einer eigens für dieses Projekt entstandenen, zwölfstimmigen A cappella Version der berühmten „Rückert-Lieder“ von Gustav Mahler aus der Feder von Lukas Haselböck, in der Österreichs einziges professionelles Vokalensemble mit eigenem Zyklus im Wiener Konzerthaus wie ein vokales Kammerorchester alle Register seiner feinfühligen Musizierweise an den Tag legen wird.

Karten können bei 361 Grad erworben werden:
https://361grad.at/termine-&-tickets/

Company of Music:

Barbara Achhammer
Anna Hurch
Hannah Fheodoroff
Martina Hübner
Cornelia Traxler
Heidemarie Oberthür
Sebastian Taschner
Florian Ehrlinger
Julian Podger
Korbinian Schlag
Lukas Haselböck
Akos Banlaky

Leitung:
Johannes Hiemetsberger

Klavier: György Handl

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Homo Sapiens beim brücken.festival 2022

Ein Film von Nikolaus Geyrhalter Stimmen der Company of Music Beim brücken.festival 2022 werden Fragen gestellt über die Endlichkeit des menschlichen Seins, über die Fragilität

Schubertiade in Aschbach

Die Company of Music lädt gemeinsam mit dem Kulturverein 361 Grad zu einem Konzert mit dem klingenden Namen „Herzgedanken“ in die Pfarrkirche in Aschbach ein.