Company of music goes Südtirol

Barockmusik macht glücklich, und eine prunkvolle Bibermesse mit großartigen Orchesterkolleg:innen in wunderschönen Kirchen macht in dem Fall über-überglücklich!
Wir hatten ein wirklich wunderbares Wochenende in Brixen und Bozen. Mit unseren Freund:innen von Concerto Stella Matutina durften wir nach der Kulturbühne Ambach und dem Wiener Konzerthaus nun zum dritten und vierten Mal die Missa Bruxellensis von H. I. F. Biber und ausgewählte Werke von Claudio Monteverdi musizieren. Es war ein barocker Leckerbissen, der auch vom zahlreichen Publikum sehr goutiert wurde!
Daneben konnten wir ein wenig dem Wiener Regen entfliehen, einige sehr gute Espressi trinken, uns mit Salami und Grappa eindecken und zwei überaus pünktliche, klimaschonende Reisen mit der Österreichische Bundesbahnen (ÖBB) genießen. Was wünscht sich das Company-Herz mehr!?
Nun freuen wir uns auf einen restlichen heißen Mai und können die nächste Zusammenarbeit mit Concerto Stella Matutina kaum erwarten!
Das Bild ist eine Skizze von Franz Ryznar, entstanden am 13.5. im Dom in Brixen.

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

The Little Match Girl Passion

›Es war ganz grausam kalt; es schneite und es begann dunkler Abend zu werden. In dieser Kälte und in diesem Dunkel ging auf der Straße

Company of music goes Südtirol

Barockmusik macht glücklich, und eine prunkvolle Bibermesse mit großartigen Orchesterkolleg:innen in wunderschönen Kirchen macht in dem Fall über-überglücklich! Wir hatten ein wirklich wunderbares Wochenende in