„DIES IRAE“ mit Patricia Kopatchinskaja

DIES IRAE am 26. Februar 2024 war ein mächtiger, ein aufrüttelnder Abend. Es war uns eine große Ehre, mit Patricia Kopatchinskaja in einem ausverkauften Großen Saal des Wiener Konzerthauses zu musizieren und auf das momentan wichtigste aller Themen aufmerksam zu machen.

„Wie viel Zeit bleibt uns noch? – Die Klimaerwärmung führt zur Selbstverbrennung des Planeten, das sagt die Wissenschaft. Bisherige Gegenmaßnahmen sind nicht mehr als ein Alibi. Dieses Programm umkreist die Betroffenheit musikalisch, unter anderem mit dem „Dies irae“: seit der Gregorianik bis hin zu Galina Ustwolskaja jener Ausdruck des endzeitlichen Zornes Gottes, der sich im Jüngsten Gericht entlädt. Und vor allem stellt es die Frage, wie viel Zeit uns noch bleibt.“ ~ Patricia Kopatchinskaja

Foto (c) Wiener Konzerthaus, Gerd Schneider

Beitrag teilen

Zwölf Konzerte in einer Woche

Einmal HOMO SAPIENS, eine seit Monaten ausverkaufte MATTHÄUSPASSION und fünf Morgenkonzerte beim IMAGO DEI-Festival in der Kremser Minoritenkirche. Fünf Mittagskonzerte beim IMPULSE-Festival in der Wiener

ABO 2024/25

Am 13. März wurde im Wiener Konzerthaus das Programm für die Saison 2024/25 präsentiert. Es war ein fulminanter Abend, zu dem auch wir mit einem